Newyork-Reise.de  
 
 

 
       
 
 
 
La Guardia Airport in New York
 

Der La Guardia Airport liegt nur 13 km vom Zentrum Manhattans entfernt und ist ein großer Wirtschaftsfaktor für die Region. Der Flughafen wurde im Jahr 1939 auf dem ehemaligen Gelände des Gala Vergnügungspark eröffnet und der Bau kostete damals etwa 40 Millionen Dollar.

Im Jahr 2015 beförderte LaGuardia 28,4 Millionen Passagiere. Der Aiport beschäftigt außerdem 11.000 Menschen und generiert mehr als 15,6 Milliarden US-Dollar für die Wirtschaft. Es gibt 4 Terminals wovon der Terminal A, einst das Überseeterminal und dann das Marine Air Terminal genannt wurde.
Er war das ursprüngliche Terminalgebäude des Flughafens und diente in den 1940er Jahren für internationale Flüge. 1995 wurde der  Terminal zum historischen Wahrzeichen erklärt.

Terminal B wurde 1964 eröffnet, gefolgt von den Terminals C und D in den Jahren 1983 und 1992.  
Der Airport selbst dient hauptsächlich für inneramerikanische Flüge obwohl auch einige Flüge ins benachbarte Kanada dort abheben.

Internationale Flüge kommen zumeist auf den Airports Newark oder JFK an. Nicht selten werden Flüge aus Europa an die Westküste der USA mit einem Zwischenstopp in New York angeboten. Dabei kann es vorkommen das der Weiterflug mit einem Flughafenwechsel verbunden ist und der Anschlussflug dann von La Guardia startet.

 

 
Restaurants
Shopping
Museen
Diskotheken & Clubs
Wetter / Klima
Christmas in NY
Helicopterrundflüge
Mietwagen
 

Tipp: bei Buchung des Flugtickets an die Westküste der USA mit Zwischenstopp in New York eventuellen Airportwechsel beachten!

Shuttleservice: Der Shuttle kostet je nach Anbieter zwischen 15-23 US$ pro Person, diesen müssen Sie zeitnah buchen (mindestens 24h vorher), da die Fahrer Ihre Route bereits vorher planen um die Kosten so gering wie möglich zu halten.

Transfer mit dem Shuttle können Sie hier online buchen

 

 
  über uns

- AGB
- Impressum
- Datenschutz

- Kontakt

© newyork-reise.de